372 Tage der Qual

Ich hasse die Weise, wie rapide sich mein Leben verändert
hat. Alles wurde schlecht - Freunde, das Verhältnis zu
meiner Familie, die Liebe .. Eigentlich dachte ich ja, ich
liebe ihn nicht mehr. Doch dann kam wieder diese Er-
innerung, die "It's not over" heißt. Jetzt ist es wieder
so, wie es vor Monaten war. Ich habe es satt, immer
diesen Schmerz auszuhalten. Nichts gibt mir Kraft,
mein Leben wieder in die positive Richtung zu lenken.
Ich bin einfach Kraftlos.

Einen Text den ich heute ins svz gestellt habe:
Echt Scheiße, wenn man nicht ehrlich zu sich selbst sein
kann. Du bist so arm, kannst nicht mal gefühlvoll mit
Mädchen umgehen. 'Bist egoistisch bis zum geht nicht
mehr. Woher hast du das nur? Von deinen eltern be-
stimmt nicht - die sind wenigstens nett. Wieso verliebt
man sich in dich? Weil du verdammt noch mal geil aus-
siehst. Aber ICH habe halt nicht dein Verhalten kennen-
gelernt - schwupps, und du wirst zum Arschloch. Danke
für diese ganzen Wochen, Tage, Monate der Verzweif-
lung. So was hab ich noch nie erlebt - so einen Schmerz,
so viel Hass. Ich werde dich mein Leben lang nicht ver-
gessen, aber nicht wegen deiner Geilheit. Sondern wegen
deinem Egoistischem Verhalten.

.. Ich kann nicht mehr ..
 
EDIT: Er hat heute Schluss gemacht, mit seiner Freundin, vllt.
Hach ich darf mir keine Hoffnung machen :p
19.8.09 23:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de